Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
 Universitätsmedizin Leipzig

TRR67

Funktionelle Biomaterialien zur Steuerung von Heilungsprozessen in Knochen- und Hautgewebe - vom Material zur Klinik. Transregio 67
Die bedeutenden Erfolge in der Implantations- und Transplantationsmedizin in den letzten Jahren basieren hauptsächlich auf Erfahrungswissen. Der TRR 67 strebt eine grundsätzliche Veränderung dieser Situation durch die grundlagenorientierte Erforschung und Weiterentwicklung von artifiziellen Extrazellulären Matrizes (aECM) für die Wundheilung bei Haut- und Knochenverletzungen an. Der Transregio 67 ist auf die Erwerbung von Wissen über die Bedeutung der ECM für die Differenzierung der Zellen und die Geweberegeneration fokussiert und strebt danach, mithilfe dieser Erkenntnisse die Entwicklung von Biomaterialien voranzutreiben.

Zur Webseite des Transregio 67
 
Letzte Änderung: 19.01.2017, 15:43 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie