Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
 Universitätsmedizin Leipzig
Willkommen auf dem Informationsseiten des Hauttumorzentrums Leipzig (HTZL) an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Hauttumorzentrum Leipzig/ Tumornachsorge

Sprechzeiten:
Mittwoch 08:30 - 12:00 Uhr
  13:15 - 15:30 Uhr
Adresse: Philipp-Rosenthal-Str. 23, Haus 10
04103 Leipzig
Telefon: +49(341)97-18666
Telefax: +49(341)97-18679
Internet: http://www.hautklinik-leipzig.de
E-Mail: Pfeil email derma@uniklinik-leipzig.de
Terminvereinbarung erforderlich.
Terminvergabe Mo, Di, Do, Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldung im Erdgeschoss (Eingangsbereich)
Wartebereich und Sprechzimmer: 1. Etage, Ambulanz

Leiter
Prof. Dr. med. Jan C. Simon
 
Koordination
FOÄ Dr. med. Iris Pönitzsch
OÄ PD Dr. Mirjana Ziemer
 
Mitarbeiter
Assistenz- und Fachärzte der Hautklinik
Pfleger Manfred Wende
Schwester Sylke Petters

Einleitung

Das Hauttumorzentrum Leipzig (HTZL) der Klinik für Dermatologie,Venerologie und Allergologie hat das Ziel die Beratung, Behandlung und die Nachsorge von  Patienten mit Hautkrebs zu optimieren. Die Hautkrebsforschung gehört dabei genauso zu den Anliegen wie die Betreuung unserer Patienten.

Auf unserer Homepage finden Sie deshalb als Patient, Angehöriger, Arzt und Wissenschaftler kompetente Ansprechpartner und erhalten Auskunft zu unseren modernsten Diagnose- und Therapiestandards.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen über Hautkrebs Hauttumorzentrum Plus Symbol
Therapie und Diagnostik
Forschung
weiterführende Informationen

Über das HTZL

Das Hauttumorzentrum Leipzig (HTZL) an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie wurde vor sechs Jahren gegründet, um dem rasanten Anstieg der Hautkrebs-Neuerkrankungen Rechnung zu tragen. Es ist eines der ersten Hauttumorzentren in Deutschland, das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde (PDF 317 kB). Die Anwendung modernster, patientenfreundlicher und maßgeschneiderter Therapieverfahren, die Orientierung an internationalen Leitlinien und das Einbeziehen von innovativen Therapien in Studienform sind Schwerpunkte des HTZL.

Zur Prävention und Früherkennung dient das Hautkrebsscreening. Zusätzlich sind der Einsatz von Fluoreszenzdiagnostik und die computergestützte (als Privatleistung) Pigmentmalanalyse möglich. In unserer Klinik erfolgt die Behandlung von Patienten mit aktinischen Präkanzerosen, Basalzellkarzinomen, Plattenepithelkarzinomen, malignen Melanomen, kutanen Lymphomen und anderen seltenen Hauttumoren. Dies beinhaltet schonende und nicht operative Verfahren, gewebeschonende Operationen, Chemo- und Immuntherapien sowie zielgerichtete medikamentöse Tumortherapien.

Organtransplantierte Menschen betreuen wir aufgrund ihrer besonderen Situation und ihrem hohen Hautkrebsrisiko in unserer speziellen Transplantierten-Sprechstunde.

Im Tumorboard des Universitätsklinikums Leipzig kooperieren wir mit den Kollegen aus der Chirurgie, Neurochirurgie, Inneren Medizin, Pathologie, Strahlentherapie, Augenheilkunde, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie, Nuklearmedizin und der Radiologie.
 
Letzte Änderung: 25.04.2016, 11:48 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie